Medaka Gesellschaft Deutschland e. V.

Der Verein für den Japanischen Reisfisch.         ドイツメダカ協会

Mitgliedsantrag per Post:

Mitgliedschaftsantrag zum Ausdrucken inklusive Datenschutzerklärung (2 Seiten)
Bitte senden an: Medaka Gesellschaft Deutschland e. V. | z. H. D. Buisker | Drosselstrasse 6 | 45134 Essen
Mitgliedschaftsantrag komplett printform 2.0.pdf (160.77KB)
Mitgliedschaftsantrag zum Ausdrucken inklusive Datenschutzerklärung (2 Seiten)
Bitte senden an: Medaka Gesellschaft Deutschland e. V. | z. H. D. Buisker | Drosselstrasse 6 | 45134 Essen
Mitgliedschaftsantrag komplett printform 2.0.pdf (160.77KB)

 

Online-Mitgliedsantrag:

Wichtiger Hinweis: Nach Übermittlung Ihrer Daten erhalten Sie das individuelle SEPA-Mandat und das Datenschutzformular an Ihre angegebene E-Mail.

Bitte kontrollieren Sie Ihren E-Mail-Posteingang auch inklusive des Spam-Ordners in der Woche nach Absenden des Antragsformulares.

Beide Formulare sind eigenhändig zu unterschreiben und an die Mitglieder-Verwaltung zurückzuschicken (der E-Mail antworten). Die Dokumente können als Scan oder gut lesbar fotografiert auch an info@medaka-gesellschaft.de oder postalisch an

Medaka Gesellschaft Deutschland e. V.

z.H. D. Buisker

Drosselstrasse 6

45134 Essen

geschickt werden.

Unser Verein ist Mitglied im Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) e.V. gegr. 1911 

Jedes Mitglied der Medaka Gesellschaft Deutschland kann die VDA-Vorteile nutzen. Wenn eine Mitgliedschaft im VDA bereits besteht, oder nicht gewünscht ist ermäßigt sich der Jahresbeitrag bei uns um 10€. Der VDA hat für seine Einzelmitglieder und Mitgliedsvereine eine Haftpflichtversicherung im Beitrag enthalten, zudem kann man kostengünstig eine Glasbruch- und Eigenschadenversicherung über den VDA abschließen. Der VDA verschickt viermal im Jahr kostenlos die Verbandszeitschrift VDA-aktuell.

Gegenüber dem Gesetzgeber leistet der VDA Lobby-Arbeit, was vor allem in Zeiten von immer häufiger werdenden Verboten der Haltung von einzelnen Spezies relevant wird. Ohne die Arbeit fachlicher Verbände wäre wahrscheinlich die gesamte Aquaristik in Gefahr, wenn nach und nach die Haltung von tropischen Pflanzen oder Tieren verboten wird.

Als Mitglied bekommt man Zugang zu Foren und Fachinformationen über die VDA-Homepage (und in der Verbandszeitschrift) in denen auch Informationen über artgerechte Haltung und Zucht bereitgestellt wird.

Im VDA werden regionale und überregionale Fachveranstaltungen angeboten. In verschiedenen Arbeitskreisen wird sich mit den speziellen Bereichen der Vivaristik beschäftigt.

Als VDA-Mitglied hat man die Möglichkeit Sachkundenachweise und Sachkundeordner zum ermäßigtem Preis zu bekommen.

Neben Naturschutzarbeit werden im und über den VDA Fachvorträge auf Vereinsabenden gehalten. Wasseranalysen und aquaristische Beratung, Nachzucht- und Tauschbörsen als Beitrag zur Arterhaltung und Zugriff auf eine umfangreiche Fachbibliothek werden auch vom VDA angeboten. Dies alles ist im Beitrag über uns als Mitgliedsverein für 10€ im Jahr enthalten.

Link zum Interview von Einrichtungsbeispiele.de mit dem VDA Geschäftsführer Manfred Rank